Social Media Icons (CodeMirror)

Aktionsplan des Aufsichtsrates der TWB und der Geschäftsführung der VBBr zur Sicherstellung der ÖPNV-Qualität in unserer Stadt

Der Aufsichtsrat der TWB und die Geschäftsführung der VBBr haben gestern erneut zu den anhaltenden Fahrtenausfällen der VBBr beraten.

Die Mitglieder des Aufsichtsrates machten in ihrer Lageschilderung deutlich, dass die ÖPNV-Qualität der letzten Monate in unserer Stadt bei weitem ihre Erwartungen verfehlt und für die Stadtbevölkerung, insbesondere was die Lücken im morgendlichen Schülerverkehr anbelangt, teilweise nicht mehr zumutbar ist.

Eine gemeinsame Analyse der Daten ergab sodann, dem stark gestiegenen Krankenstand bei der VBBr ist mit Blick auf eine zügige Wiederherstellung einer berechtigt erwarteten Verlässlichkeit des Fahrplanes grundsätzlich nur mit zusätzlichen personellen Ressourcen und anderen begleitenden Maßnahmen zu begegnen. Diese hat der Aufsichtsrat nun auf den Weg gebracht. Dennoch werden Leistungseinschränkungen kurz und mittelfristig nicht auszuschließen sein.

Folgende Maßnahmen hat der Aufsichtsrat gemeinsam mit der Geschäftsführung erarbeitet:

  1. Fokussierung der Ressourcen der VBBr in der Reihenfolge morgendlicher Schülerverkehr, nachmittäglicher Schülerverkehr, den Anschluss aller Ortsteile und eine verlässliche Grundbedienung 
  1. Sofortige Aufstockung des Solls für das Fahrpersonal der VBBr in 2022 von 98 auf 110 Fahrbedienstete 
  1. Anhebung des Solls Fahrpersonal der VBBr von 98 auf 110 Fahrbedienstete auch für 2023 
  1. Gewinnung von Omnibus-Fahrern und Straßenbahn-Fahrern über eigene Einstellungen und im Rahmen von Arbeitnehmerüberlassungen 
  1. Moderate finanzielle Anreize zur sofortigen Verbesserung der Flexibilität zwischen Fahrgastbedarf und bestehender Dienstplanung sowie zur Würdigung besonderer Leistungen im Fahrdienst in 2022 
  1. Langfristige moderate Anreize zur Erhöhung der Flexibilität zwischen Fahrgastbedarf und Dienstplanung sowie zur Würdigung besonderer Fahrleistungen im Fahrdienst in 2023 ff. 

Aufsichtsrat und Geschäftsführung sind der gemeinsamen Überzeugung, dass mit den genannten Maßnahmen in den nächsten Wochen eine spürbare Besserung der Situation eintreten wird. Dabei haben sie auch im Blick, die erwünschte grundlegende Besserung kann wesentlich nur über neue zusätzliche Fahrdienstmitarbeiter erfolgen, die zuvor vom Arbeitsmarkt gewonnen werden müssen. 

 

Jean Schaffer – Vorsitzender des AR der TWB                     Jörg Vogler – Geschäftsführer der VBBr

Aktuelle Meldungen

Tempo 20 Altstadt
Tempo 20 in der Altstadt ab 23.07.2024

Tempo 20 in der Altstadt Sehr geehrte Fahrgäste, infolge der Einführung einer Tempo 20 Zone in der Brandenburger Altstadt können Verspätungen auf den Linien 1, 6, F, H, L, N1 und N2 nicht ausgeschlossen werden.

Baustelle 01
Straßensperrung || Neuendorfer Straße || Update 4 || Vollsperrungen 22.07.-16.08.2024

Im Rahmen der Baumaßnahme zur Verlegung einer Fernwärmeleitung in der Neuendorfer Straße sind vier Vollsperrungen in der Zeit vom 22.07.2024 bis voraussichtlich 16.08.2024 erforderlich. Die einzelnen Sperrungen, zwischen den Einmündungen Karl...

Baustelle 01
Vollsperrung Buchenweg ab Montag, den 27.05.2024

Ab Montag, den 27.05.2024 bis voraussichtlich zum 31.10.2024 wird der Buchenweg zwischen Kiefernweg und Am Rehhagen wegen Verlegung einer Trinkwasserleitung voll gesperrt. Die Omnibusse der Linie B in Richtung Wilhelmsdorf / Malge...

Unserteamsuchtverstaerkung
Stellenausschreibung | KFZ-Mechatroniker (m|w|d)

Die Verkehrsbetriebe Brandenburg an der Havel GmbH stellt mit ca. 180 Mitarbeitern den öffentlichen Personennahverkehr in der Stadt Brandenburg an der Havel mit 2,3 Mio. Nutzwagenkilometer im Linienverkehr sicher. Wir sind ein modernes Dienstleistungsunternehmen...

Karte Bauhofstrasse 04 10 2023
Vollsperrung Bauhofstraße - geänderte Linienführung || Baubeginn 23.10.2023

Am 23. Oktober begannen die Baumaßnahmen zum barrierefreien Umbau der Haltestelle „Bauhofstraße“. In diesem Zusammenhang werden auch die unterirdisch verbauten Medien teilweise erneuert, so dass die Baumaßnahme nur unter Vollsperrung durchzuführen ist. Genaue Termine werden...

Aktionsplan des Aufsichtsrates der TWB und der Geschäftsführung der VBBr zur Sicherstellung der ÖPNV-Qualität in unserer Stadt

Der Aufsichtsrat der TWB und die Geschäftsführung der VBBr haben gestern erneut zu den anhaltenden Fahrtenausfällen der VBBr beraten.

Baustelle B1/B102-Knotenpunkt Berliner Straße / Belziger Chaussee/ Potsdamer Straße

Sehr geehrte Fahrgäste, aus aktuellem Grund möchten wir Ihnen folgende Hinweise geben: Aufgrund der Baustelle B1/B102-Knotenpunkt Berliner Straße / Belziger Chaussee/ Potsdamer Straße am Ortseingang Brandenburg an der Havel staut sich der Verkehr sehr...

Fahrscheinautomat
Stationäre Fahrscheinautomaten im VBBr-Fahrgastzentrum Steinstraße und VBBr-Fahrgastinfo Hauptbahnhof

Stationäre Fahrscheinautomaten im VBBr-Fahrgastzentrum Steinstraße und VBBr-Fahrgastinfo Hauptbahnhof  

VBBr-RSS (Web-Feed)

Mit RSS der VBBr kommen die aktuellen News zum Verkehr im ÖPNV der Stadt Brandenburg an der Havel direkt zu Ihnen auf den Rechner.